Osterhasen aus Kaffeefiltern

Lust auf eine schnelle Osterbastelei? Die süßen Osterhasen aus Filtertüten eignen sich als kleine Überraschung im Osternest, oder als Geschenk für Freunde und Nachbarn. Wenn man mit einem bunten Filzer die Namen seiner Gäste zum Osterbrunch draufschreibt, so hat man auch gleich ein hübsches Namensschild.

Die Materialien sind in nahezu jedem Haushalt vorhanden, drum könnt ihr gleich mit dem Basteln loslegen. Auch die ganz Kleinen können schon eifrig mithelfen, denn die Arbeitsschritte sind ganz einfach.

Viel Spaß beim Basteln!

Ihr sucht noch weitere Ideen fürs Osterfest? Dann lege ich euch die kleinen Muffins im Eierkarton ans Herz. Einen Eierkarton habt ihr sicher im Haus und das Schild gibt es zum Download gratis.

Material:

braune Kaffeefilter

Bunte Schnüre oder Geschenkband

Stifte (Schwarz, rosa)

Schere

Zum Füllen:

grünes Papiergras, Schokoeier

Anleitung:

Legt die Kaffeefilter vor euch mit der schmalen Seite nach unten. Nun schneidet die Ohren aus, also von links und rechts zur Mitte hin in einem Bogen.

Mit den Stiften zaubert ihr dem Osterhasen ein lustiges Gesicht.

Jetzt die “Tüten” mit Ostergras und kleinen Schokoeiern befüllen und die Ohren mit einer hübschen Schleife links und rechts zubinden.

Hat hier schon jemand heimlich genascht ?

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.