Wiener Mini Gugl mit Rosinen

Wiener Mini Gugl mit Rosinen

 

Wiener Mini Gugl mit Rosinen

Wir picken uns nur die Rosinen raus und das in diesem Fall im wahrsten Sinne des Wortes.
Es ist wieder Gugl-Back-Tag 🙂 Zutaten:

100g Butter
60g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
1/2 Päckchen Vanillezucker
120g Mehl
1 TL Backpulver
60 ml Milch
30g Rosinen (in Wasser eingeweicht)

 

Zubereitung:


Zimmerwarme Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach einrühren. 

Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. 
Rosinen mit Küchenrolle abtrocknen, in Mehl wenden und leicht untermengen.

Die Masse in die gefetteten  Gugeformen geben, im Backofen bei 200° ca. 12-14 Minuten backen, 

stürzen – etwas auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen. 

 

Als Form haben wir die Mini-Gugl Formen von Chalwa Heigl genommen:
DerGugl-Feine Kuchenpralinen:

Mit diesem Backspray bleiben die Gugls nicht in der Form hängen:
Print Friendly

Leave a Comment