Upside-Down Cake

Upside-Down Cake

Upside-Down Cake

Hier ist der Name Programm!
Die leckeren Äpfel kommen erst nach dem stülpen an die Oberfläche.
einer der besten Apfelkuchen die wir je gegessen haben!
Unbedingt ausprobieren!
Zutaten:
10 EL Butter
90 g brauner Zucker
3 Äpfel
1 EL Zitronensaft
180 g Aurora Mehl 405
2 TL Backpulver
eine Prise Salz
1 TL Zimt
115 g Zucker
2 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
150 ml Milch
Zubereitung:
Äpfel schälen und in Stücke schneiden.
2 EL geschmolzene Butter in die Form geben (Springform oder Kastenform)
Danach 90 g braunen Zucker auf dem Butter verteilen und die Äpfel darauf legen und mit Zitronensaft beträufeln.
8 EL Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt cremig rühren, danach die Eier dazugeben und schaumig rühren. Abwechselnd, Mehl, Backpulver und Milch unterrühren.
Den Teig auf die Äpfel geben und im vorhegeizten Backofen bei 180 Grad je nach Backofentyp ca. 40 Minuten backen. Danach ca. 40 Minuten ausküheln lassen und dann vorsichtig stülpen.
Dieser Kuchen ist soo lecker! Die Äpfel haben ein tolles Aroma und sind super weich.

 

 

 

Print Friendly

One Comment

  1. Haben auch schon mal einen Upside-Down Kuchen mit Äpfeln gemacht… das ist eine ganz einfache Idee, die einfach mal anders ist! 🙂
    Vlg Bloody

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*