Tortillas

Tortillas

Habt Ihr Tortillas schon mal selbst gemacht? Noch nicht? Dann wirds aber höchste Zeit.

Bei uns gibts die momentan mindestens einmal pro Woche und wir füllen sie dann immer mit dem, was wir gerade im Kühlschrank finden. Neulich gab es zum Beispiel Tortillas gefüllt mit Thunfisch, Salat, Tomaten, Mayonaise und frisch geriebenen Käse. Aber auch mit Chili con Carne und Sour Cream schmecken sie einfach genial.

Wir haben sie mal mit Dinkelmehl ausprobiert und daraus Pizzadillas und Wraps gemacht und sie schmecken heiß und kalt. Perfekt für einen Snack zwischendurch oder als Überraschung auf einem Buffet. Wenn ein Tortillafladen übrig bleibt, fülle ich den mal süß mal pikant und stecke ihn als Snack in die Brotzeitbox meiner Tochter.

 

Zutaten:

450 g Mehl

70 ml Rapsöl

1 TL Salz

1 TL Backpulver

220 ml warmes Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, diesen angedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen. Danach in 14 gleichgroße Teile teilen und zu Kreisen ausrollen. In einer heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 1 Minute backen. Je nach Pfannentyp auch weniger. Wenn man den Fladen in die Pfanne gibt fängt er an Blasen zu werfen, dann wenden.

Sind alle Tortillas fertig, mit einem Tuch bedecken und auskühlen lassen, danach in eine Plastiktüte geben und verschließen. So bleiben sie frisch und weich.

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment