Schokoladen-Gugl

Schokoladen-Gugl

  Schokoladen-Gugl

Mittlerweile dürfte ja bekannt sein, dass wir große Mini-Gugl Fans sind.
Ihre Erfinderin Chalwa Heigl behauptet nicht umsonst, dass das Glück auch ganz klein sein darf.
Und das finden wir auch, denn der Genuss ist dafür umso größer.

Heute habe ich mal ein Rezept für Mini-Gugl mit Vollmilchschokolade ausprobiert.
Diese werde ich später hübsch verpacken und sie morgen als Mitbringsel bei einer Einladung herschenken.
Zutaten:
50 g Butter
50 g Zucker
80 g Mehl
1 Ei
2 EL Sahne
100 g Vollmilchschokolade
1 EL Kakaopulver

etwas Butter und Mehl zum Fetten der Backform

Zubereitung:
1. Aus zimmerwarmer Butter, Zucker, Mehl, Ei, Sahne und Kakaopulver stellt man einen glatten Rührteig her.
2. Die Vollmilchschokolade lässt man langsam im Wasserbad schmelzen.
3. Nun die geschmolzene Schokolade vorsichtig unter den Teig heben.
4. In eine gefettete Guglform nun den Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels einfüllen.

5. Bei 200 Grad ca. 10 Minuten auf der untersten Schiene backen lassen.

 

Als Form haben wir die Mini-Gugl Formen von Chalwa Heigl genommen:
DerGugl-Feine Kuchenpralinen:

Mit diesem Backspray bleiben die Gugls nicht in der Form hängen:
Print Friendly

2 Comments

  1. Hmm lecker! Ich liebe Milka Schoki und Minigugl! Perfekt :)! Liebe Grüße, Nadine

  2. Hallo, schmecken auch sehr gut!!! Ich finde eure Seite sehr gut!! Viel Ideen!!!
    Hab mehrere mini-Gugl ausprobiert!
    http://reposteriarevita.blogspot.com.es/

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*