Schoko-Kirschkuchen

Schoko-Kirschkuchen

48

Ganz nach dem Motto „Backen kann jeder!“ möchten wir euch ein ganz einfaches Rezept für einen saftigen Schoko-Kirschkuchen zeigen. Die Zutaten in eine Schüssel geben, verrühren, Kirschen drauf und in eine Backform füllen. Fertig! Das kann wirklich jeder.

Der Schoko-Kirschkuchen schmeckt an heißen und kalten Tagen, also Sommer wie Winter. Im Winter kann man in den Teig noch eine Prise Zimt mischen, dann wirds sogar richtig weihnachtlich.

Bei Kirschen aus dem Glas steche ich übrigens immer jede Kirsche an, um zu testen, ob alle Kerne entfernt sind. Da findet sich immer wieder mal ein Kirschkern in den Früchten.  Ist zwar ein schönes Gefummle, aber wer sich schon mal an einem Kirschkern verschluckt hat, betreibt den Aufwand gerne.

Am besten schmeckt uns der Kuchen, wenn er schon einige Stunden durchgezogen ist und dann mit einem Schlag Sahne serviert wird.

Zutaten:

200 g Butter
180 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
130 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g dunkle Schokolade
50 g gemahlene Mandeln

50 g gemahlene Haselnüsse
1 Glas Sauerkirschen

Zutaten Schokohaube:

150 g Frischkäse
90 g Puderzucker
40 g Kakaopulver

Zubereitung:

Butter und Schokolade schmelzen, danach mit dem Vanillezucker und Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und die Masse schaumig rühren. Mehl, Salz, Backpulver und Nüsse mischen und langsam zu dem Teig geben und gut verrühren. Die Masse in eine gefettete Springform füllen und die abgetropften Kirschen darauf verteilen.
Backzeit  beträgt je nach Backofentyp bei etwa 180 °C (vorgeheizt) ca. 35-45 Minuten
Nach dem Backen abkühlen lassen und Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

IMG_1153

IMG_1154

IMG_1155

Print Friendly

Leave a Comment