Schneller Blechkuchen mit Orange

Schneller Blechkuchen mit Orange

Bildschirmfoto 2016-03-03 um 17.38.25

Schneller Blechkuchen mit Orange

Wer Kinder hat der backt viel. Ein Kuchen zum Kindergeburtstag, noch ein Kuchen für die Kindergartengruppe und ein weiteres Gebäck für den Flohmarktstand des Fördervereins der Grundschule.

Genau für solche Anlässe eignet sich mein Rezept für schnellen Blechkuchen mit Orange ganz hervorragend. Du brauchst nur wenige Zutaten (sieben Stück um genau zu sein) und eine halbe Stunde Zeit um die Zutaten zusammenzurühren. Super easy!

Das Resultat ist ein unheimlich saftiger, mit jeder Menge Geschmack vollgepackter Orangenkuchen.

Er ist so saftig, weil er nach dem Backen mit Orangensaft beträufelt wird. Außerdem verwendet man zur Aromatisierung des Teigs nicht nur den Saft sondern auch den Schalenabrieb von zwei Bio-Orangen. Das macht diesen Blechkuchen extra fruchtig.

Ich hoffe dir hat mein Rezept gefallen und ich würde mich riesig über deinen Besuch bei Backeifer freuen.

Zutaten für ein tiefes Backblech:

Für den Teig

300 g weiche Butter

300 g Zucker

5 Eier

Schalenabrieb und Saft von 2 Bio-Orangen

350 g Mehl

3 gestrichene TL Backpulver

Für den Guss

Schale einer Bio-Orange

200 g Puderzucker

Zubereitung:

Ein tiefes Backblech fetten und den Boden des Blechs mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker hell-cremig aufschlagen. Nacheinander die Eier hinzufügen und jeweils für eine Minute rühren, bis das Ei eingearbeitet ist.

Den Schalenabrieb von zwei Orangen sowie vier Esslöffel des frisch gepressten Orangensaftes (der Rest wird später noch gebraucht) dazu geben und kurz unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, in zwei Portionen zum Teig hinzufügen und rühren bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Teig auf dem Backblech verteilen und den Kuchen für ca. 20 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn ein hineingestecktes Holzstäbchen sauber wieder herauskommt.

Direkt nach dem Backen wird der Kuchen mit Orangensaft getränkt. Dafür das Blech auf einen Rost stellen und mit einem Holzstäbchen in gleichmäßigen Abständen den Kuchen einstechen. Den Kuchen nun mit vier bis sechs Esslöffeln Orangensaft beträufeln.

Sobald der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, kann er mit Zuckerguss verziert werden. Dafür die Schale der dritten Orange mit einem Sparschäler dünn abschälen und in sehr feine Streifen schneiden.

Den Puderzucker sieben und mit zwei bis drei Esslöffeln Orangensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die Orangenschalenstreifen unterrühren und den Guss auf dem Kuchen verteilen.

Sobald der Zuckerguss getrocknet ist, kann der Kuchen geschnitten werden.

Blechkuchen mit Orange-3 Blechkuchen mit Orange-2 Blechkuchen mit Orange-4 Blechkuchen mit Orange

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*