Schaumkusscreme-Dessert

Schaumkusscreme-Dessert

Schaumkusscreme-Dessert

Liebe geht durch den Magen. Deshalb gibt´s bei uns heute ein Schokokuss-Dessert.
Süß und luftig, wie die Liebe. In Weckgläsern sieht das Dessert besonders appetitlich aus. Man kann es aber genauso gut in kleinen Trinkgläsern oder Schüsseln servieren.
Für eine Kinderparty sieht es besonders schön aus, wenn Ihr die Creme mit bunten Smarties oder Zuckerperlen dekoriert.
Zutaten für die große Form:
80 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
eine Prise Salz
3 Eier
150 g Magerquark
100 g Nuss-Nougat-Creme
110 g gemahlene Haselnüsse
80 g Mehl
2 TL Backpulver
 
 
Zutaten für die Creme:
9 Schaumküsse
250 g Quark
200 ml Schlagsahne
Zubereitung Kuchen:
1. Butter, Vanillezucker, Salz und Zucker sehr cremig schlagen bis der Zucker sich gelöst hat.
2. Danach  die Eier einzeln unterrühren und auch lange schaumig schlagen.
3. Danach den Quark, die Nuss-Nougat-Creme, das Backpulver, die Haselnüsse und das Mehl dazugeben und gut verrühren.
4. Den Teigauf ein geffetettes kleines Backblech geben und bei 160 Grad je nach Backofentyp ca. eine Stunde backen (Stäbchenprobe).
5. Danach auskühlen lassen.
Zubereitung Creme:
1. Sahne steif schlagen. Den Boden von den Schaumküssen lösen und die Schaumküsse zusammen mit dem Quark verrühren. Danach die Sahne unterheben.
Anrichten:
1. Mit einem Sektglas aus dem Teig Kreise ausstechen. Diese abwechselnd mit der Creme in kleine Gläser schichten. Danach 2-3 Stunden kaltstellen.
Das Dessert kann man wunderbar einen Tag vorher zubereiten.
Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*