Rocher Muffins – die Kugel als Überraschung

Rocher Muffins – die Kugel als Überraschung

Bildschirmfoto 2016-02-16 um 11.14.32

Rocher Muffins

 

Die Ideen für Muffins gehen einem einfach nie aus. Es gibt so unendlich viele Rezepte für die kleinen Kuchen und es ist kein Wunder, dass sie so beliebt für Kindergeburtstage sind. Muffins kann man immer toll zu jedem Motto dekorieren und Kinder essen sie am liebsten einfach aus der Hand.

Von Weihnachten hatten wir noch einige Süßigkeiten übrig und haben einfach mal getestet, wie die Rocher Kugeln im Kuchen schmecken. Wenn die Muffins noch lauwarm serviert werden, ist die Füllung der Schokokugeln übrigens noch schön weich und flüssig. Dazu eine Kugel Vanille-Eis. Lecker!

Macht Ihr auch gerne Experimente in der Küche oder seid kreativ, was Ihr mit Resten anstellt? So ein Rührteig ist ja immer schnell gemacht und Eure Kinder haben bestimmt auch tolle Ideen, was sich in so einem Muffin verstecken lässt.

 

Zutaten:

100 g weiche Butter

110 g Zucker

2 Eier

50 g Nuss-Nougat-Creme

50 g gemahlene Haselnüsse

50 g gehackte Haselnüsse

150 g Frischkäse

200 g Mehl

2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

 eine Packung Rocher

Zubereitung:

Butter und Zucker cremig rühren, danach die Eier dazugeben und schaumig rühren.

Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und abwechselnd mit Nutella und Frischkäse unter den Teig rühren.

Eine Muffinform ausfetten oder Papierförmchen benutzen. In Jede Form ca 1-2 EL Teig einfüllen, danach eine Rocher-Kugel in die Mitte setzen und nochmal 1-2 EL Teig über die Kugel geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten ( je nach Backofentyp) backen.

Danach abkühlen lassen und nach belieben verzieren.

Etwas Teig in die Mulden geben:

IMG_8846

Rocher in die Mitte einsetzen:

  IMG_8849

Danach wieder 1-2 EL Teig darüber geben und die Kugel gut bedecken:

IMG_8847

Muffin im Querschnitt, so lecker!!!

🙂

IMG_8855

IMG_8859

.

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*