Rhabarberkuchen mit Streusel vom Blech

Rhabarberkuchen mit Streusel vom Blech

Backgaudi Titelbilder3 Kopie

Versunkener Rhabarberkuchen

 

Da ist uns der Rhabarber einfach abgetaucht und hat sich unter den Streuseln versteckt. Muss er doch eigentlich gar nicht, denn der schmeckt so frisch und fruchtig, dass er sich echt sehen lassen kann. Wenn Ihr gerne Blechkuchen esst, dann ist das in jedem Fall ein Rezept, das Ihr mal nachbacken solltet.

Die Mischung ist perfekt. Süße knusprige Butterstreusel und darunter versteckt sich ein saftiger Teig mit säuerlichen Rhabarberstücken. Noch gibt`s Rhabarber frisch zu kaufen, drum haltet Euch ran.

Wir haben übrigens in der Degustabox den Vanillezucker von Nicol Gärnter entdeckt. Wow, der schmeckt wie selbst gemacht und ist fast zu schade, um ihn auch im Teig zu versenken. Aber das Aroma kommt trotzdem durch, weil er so intensiv schmeckt.

Vanillezucker könnt Ihr übrigens auch selbst machen. Einfach Vanilleschoten auskratzen und das Mark mit Zucker mischen. Dann in ein Schraubglas füllen und die restlichen Schalen auch hinzugeben. Gut durchziehen lassen.

Zutaten Teig:

200 g Butter

Abrieb von einer Zitrone

200 g Zucker

3 Eier

80 g Speisestärke

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

5-6 EL Milch

Zutaten Belag:

3 EL Milch

1 Eigelb

500 ml Milch

2 EL Zucker

1 Päckchen Vanillezucker von Nicol Gärtner Vegan & Bio (entdeckt in der Degustabox)

Zutaten  Streusel:

1 TL Zimt

100 g Zucker

100 g Butter

200 g Mehl

Zusätzlich:

800 g Rhabarber gewaschen und in Stücke geschnitten.

Zubereitung:

 Butter mit  Zitronenschale,  Zucker cremig rühren, danach die Eier dazugeben und schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und abwechselnd mit der Milch dazugeben und gut verrühren.
Den Teig auf ein gefettetes Backblech verstreichen und bei 180° etwa 15 Minuten vorbacken.

Für den Belag 1 EL Speisestärke und Eigelb in kalter Milch anrühren. Die restliche Milch, Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen. Mit der angerührten Speisestärke binden und erkalten lassen.
Die Masse auf den vorgebackenen Kuchen streichen und den in Stücke  geschnittenen Rhabarber darauf geben.

Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und gut verkneten, dazu sollte die Butter weich sein. Diese auf dem Kuchen verteilen und bei 180° etwa 40-50 Minuten fertig backen.

 IMG_0464

IMG_0462

Print Friendly

Leave a Comment