Rhabarber-Quark Kuchen

Rhabarber-Quark Kuchen

  Rhabarber-Quark Kuchen

Rhabarber Barbara Bar Barbaren Bart Barbier

In einem kleinen Dorf wohnte einst ein Mädchen mit dem Namen Barbara.
Barbara war in der ganzen Gegend für ihren ausgezeichneten Rhabarberkuchen bekannt.
Weil jeder so gerne Barbara’s Rhabarberkuchen aß, nannte man sie Rhabarber-barbara.
Rhabarber-barbara merkte bald, dass sie mit ihrem Rhabarberkuchen Geld verdienen könnte.
Daher eröffnete sie eine Bar: Die Rhabarber-barbara-bar.
Natürlich gab es in der Rhabarber-barbara-bar bald Stammkunden.
Die bekanntesten unter Ihnen, drei Barbaren, kamen so oft in die Rhabarber-barbara-bar, um von Rhabarber-barbaras Rhabarberkuchen zu essen, dass man sie kurz die Rhabarber-barbara-bar-barbaren nannte.
Die Rhabarber-barbara-bar-barbaren hatten wunderschöne dichte Bärte.
Wenn die Rhabarber-barbara-bar-barbaren ihren Rhabarber-barbara-bar-barbaren-bart pflegten, gingen sie zum Barbier.
Der einzige Barbier der einen Rhabarber-barbara-bar-barbaren-bart bearbeiten konnte, wollte das natürlich betonen und nannte sich Rhabarber-barbara-bar-barbaren-bart-barbier. …
Nach dem Stutzen des Rhabarber-barbara-bar-barbaren-barts geht der Rhabarber-barbara-bar-barbaren-bart-barbier meist mit den Rhabarber-barbara-bar-barbaren in die Rhabarber-barbara-bar, um mit den Rhabarber-barbara-bar-barbaren von Rhabarber-barbaras herrlichem Rhabarberkuchen zu essen. …

Zutaten Quarkcreme:
500 g Magerquark
300 g Sahne
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
130 g Zucker
 Zutaten Teig:
250 g Mehl
200 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
4 Eier
Zutaten Streusel:
125 g Zucker
150 g Butter
200 g Mehl
1000 g Rhababer gehäutet und in kleine Stücke geschnitten.
Zubereitung:
Die Zutaten für die Quarkcreme in eine Schüssel geben und gut verrühren.
Danach die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten und danach Streusel reiben.
Die Zutaten für den Teig mit einer Küchenmaschine gut verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Danach die Quarkcreme darüber streichen und den Rhabarber darauf verteilen. Zum Schluss die Streusel über den Rhabarber geben.
 Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad je nach Backofentyp ca. 45-55 Minuten backen.

 

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*