Rentier-Muffins

Rentier-Muffins

Rentier-Muffins

Der Winter kommt, ganz bestimmt! 
Bei uns sind gerade ein paar Rentiere vorbeigelaufen 🙂
Zutaten:
Reicht für 12 Muffins
125g Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
250g Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
100 ml Milch
50 g Backkakao
50g Schokostreusel
Für de Deko:
 
1 Päckchen Schokoladen Kuvertüre
12 rote Smarties
ca. 100g Marzipan
25g Puderzucker
Kakao
kleine Salzbrezeln
12 Muffinförmchen
Zubereitung
Ofen auf 175 °C vorheizen. Das Muffinblech mit Papierbackförmchen auslegen.
Butter, Zucker und Vanille­zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Mehl-Kakao-Mix in 2 Portionen abwechselnd mit der Milch unterrühren. Schokoladenstreusel unterheben.
Teig gleichmäßig in den Muffinförmchen verteilen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
Herausnehmen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Kuvertüre in einem kleinen Topf erwärmen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Muffins mit dem Schokoladenguss tauchen und kurz stehen lassen, danach mit einem Messer vorsichtig zwei schmale Streifen aus dem Muffin schneiden und die Brezeln vorsichtig in den Guss drücken.
Marzipan und 25 g Puderzucker ver­kneten. Auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen.
12 Kreise für die Nase und 24 kleine Kreise ausstechen. Man kann auch kleine Kugeln rollen und diese platt drücken. Die Abfallstücke zwischen den ausgestochenen Kreisen mit Kakao verkneten und aus dieser Masse kleine Pupillen rollen und auf die hellen Marzipan Kreise setzen.
Die Marzipan-Augen nun auf den Muffins platzieren.
Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*