Piraten-Muesli Gugl

Piraten-Muesli Gugl

 *sponserd Post

Piraten-Muesli Gugl

Diese Minigugl haben Biss, denn wir haben das leckere Piratenmuesli von mymuesli eingebacken.
Eine leckere Kleinigkeit zum Frühstück, für die Kiga-Box oder mal für Zwischendurch.

 

Zutaten für 18 Minigugl:
50 g Mehl
1 TL Backpulver
40 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
1 Pr. Salz
50 g weiche Butter
1 Ei
40 ml Milch
Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier dazu geben und schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch zu dem Teig geben. Zum Schluss das Piratenmuesli unterheben. Den Teig in die Guglform geben und im vorgeheizten Bachofen, je nach Backofentyp, bei 200 Grad 12 Minuten backen.


Als Pirat hat man es nicht leicht. Denn jeder Tag bringt neue Herausforderungen mit sich, ob Seeschlachten oder Stürme. Und für die muss man sich stärken, vor allem morgens. Das geht am besten mit diesem Müsli, denn es enthält alles, was ein aufstrebender Pirat braucht. Vor allem aber 100 Prozent natürlichen Geschmack, keine künstlichen Aromen, keine Farb- oder Konservierungsstoffe.

Entwickelt wurde es mit Ernährungsexperten speziell für Kinder. Die sollen richtig Spaß an ihrem Frühstück haben und den Tag auf jeden Fall gesund beginnen. Das freut auch den Smutje.

Das ist im Piratenmuesli drin:
  • Bananen sind nicht in Fett frittiert und daher natürlich gesund und mega-lecker.
  • Apfelstücke machen das Piratenmüsli richtig fruchtig und lecker süß.
  • Schoko-Kanonenkugeln schmecken jedem echten Piraten, aber schmelzen in der Schlacht, also besser schnell aufessen.
Print Friendly

Leave a Comment