Pippi Langstrumpf Kuchen

Pippi Langstrumpf Kuchen

Bildschirmfoto 2017-02-18 um 09.57.11


Hey Pippi Langstrumpf! Jeder kennt und liebt die kleine Pippi und ihre lustigen Abenteuer. Ich selbst habe als Kind die Geschichten von Astrid Lindgren regelrecht verschlungen.

Wenn das kein Grund ist, einen Kuchen nach Pippi Langstrumpf zu benennen! Die roten Haare dürfen da natürlich nicht fehlen und die gibts übrigens im schwedischen Möbelhaus zu kaufen.

Der Schokokuchen besteht aus einem sehr feinen Rührteig und wird daher besonders saftig. Der Pippi Langstrumpkuchen ist eine tolle Überraschung auf jedem Kindergeburtstag oder zur Faschingszeit.

Zutaten:

250 g     Mehl
2 TL     Backpulver
250 g     Zucker
2 Pck.     Vanillezucker
240 g     Margarine oder Butter
200 g     Zartbitterschokolade
250 ml     Wasser
2 EL     Schmand
20 g     Kakaopulver
2      Eier
Puderzucker

Zutaten Dekoration:

Kuvertüre

Schokolinsen

rote Schnüre zum Essen

Zubereitung:

Wasser, Schmand, Margarine/Butter, Zucker, Vanillezucker, Kakao und die Schokolade in einen Kochtopf geben. Bei geringer Hitze erwärmen, bis die Margarine/Butter und die Schokolade geschmolzen sind. Etwa 15 – 20 Minuten abkühlen lassen.

Dann das Ei auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Die Masse in die kleine Springform füllen (der Teig ist sehr flüssig!) und im Backofen 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und gut auskühlen lassen.

Danach mit Kuvertüre überziehen und die Schokolinsen auf dem Kuchen verteilen. Die Schnüre zu einem dicken Zopf flechten und oben herum legen.

Dann nochmals in den Kühlschrank stellen.

Print Friendly

Leave a Comment