Pflaumen-Käsekuchen mit Streusel

Pflaumen-Käsekuchen mit Streusel

Bildschirmfoto 2016-07-21 um 09.20.12

Es gibt nichts besseres, als einen selbstgemachten Kuchen frisch aus dem Ofen. Wenn man die Ofentür öffnet zieht ein herrlicher Kuchenduft durch die Küche und es läuft einem bereits da schon das Wasser im Mund zusammen. Am liebsten würde man gleich ein Stück naschen, aber warten lohnt sich, denn lauwarm oder sogar ganz ausgekühlt schmeckt der Kuchen noch viel besser.

Wer sich zwischen Käse- und Pflaumenkuchen nur schwer entscheiden kann, der macht einfach unser Rezept nach, denn da habt ihr gleich zwei Kuchen in einem.

Zum Pflaumenkuchen schmeckt uns am besten frische Schlagsahne. Dazu eine heiße Schokolade oder ein guter Kaffee. Einfach perfekt!

Zutaten:

300 g Mehl

150 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

eine Prise Salz

1 Ei

175 weiche Butter

Zutaten Füllung:

500 g Magerquark

250 g Mascarpone

3 EIer

100 g Zucker

ein SPritzer Zitronensaft

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Außerdem:

2-3 EL Pflaumenmus

750 g entsteinte geviertelte Pflaumen

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und gut verkneten. Den Teig in zwei hälften Teilen. Eine Hälfte am Boden und am Rand von einer gefetteten Springform andrücken.

Den Teigboden mit dem Pflaumenmus bestreichen.

Danach den Teig und die Springform kühl stellen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und gut verrühren. Die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln.

Die Quarkmasse in die vorbereitete Springform füllen und danach mit den Zwetschgen belegen. Am Schluss den restlichen Teig über die Zwetschgen krümeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 1 Stunde backen bis die Streusel schon gold-braun sind.

Danach koomplett abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

IMG_0926

IMG_0927

IMG_0938

IMG_0936

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*