Partyservice

Partyservice

Bildschirmfoto 2016-05-13 um 15.18.53

Irgendwie ist es ja etwas strange, dass wir hier Partyrezepte vorstellen und dann über Catering schreiben. Aber man feiert ja nicht nur Kinderpartys, sondern es gibt eine Menge anderer Anlässe, zu denen man für das leibliche Wohl der Gäste sorgen muss.

Hochzeiten, runde Geburtstage, Familienfeste, Firmenevents, Jubiläen, Feiertage. Eigentlich gibt`s immer was zu feiern. Besonders in den Sommermonaten wird es da immer beliebter, ein BBQ zu organisieren, denn wir Deutschen sind ja wahrliche Weltmeister im Grillen. Bloß irgendwie mag man ja als Gastgeber nicht den ganzen Tag am Grill stehen und Fleisch und Würstchen brutzeln, sondern die Feier selbst genießen und sich mit den Gästen ausgelassen amüsieren. Da liegt es ja nahe, sich einen professionellen Caterer zu buchen. Wenn man dann googelt gibt es ja da eine Menge guter Adressen. Noch besser ist es, jemanden auf Empfehlung zu engagieren. Unser Favorit ist leider ein ganz schönes Stück von uns entfernt in Karlsruhe. Der bietet wirklich alles, was das Herz begehrt und grillt für Vegetarier auch Gemüse.

Was mir den meisten Caterern fehlt, ist die Liebe zum Detail. Das Auge isst schließlich mit und manchmal wird das Essen so lieblos angerichtet. Dabei kann man schon mit ganz einfachen Handgriffen Highlights setzen. Viele Partyservices bieten auch einen Rundum-Service mit Deko, Geschirr und Service an. Das ist natürlich dann wirklich der Fullservice und man hat wirklich gar nichts mehr vorzubereiten. Schade, dass man sich so einen Service nicht jeden Tag privat gönnen kann. Nie wieder abspülen. Das wär`s!

Ich habe leider auch schon ganz grausame Büffets gesehen, bei denen das fettige Fleisch stundenlang in Wärmebehältern auf dem Tisch stand. Dann doch lieber kalte Platten oder Fingerfood. Oder wie gesagt frisch vom Grill. Mir würde das auch Spaß machen, ein Partybüffet zu organisieren. Am liebsten natürlich für Kinderpartys. Mit leckeren Kuchen, kleinen Snacks und natürlich einer coolen Deko. BackGAUDI`s Kinderpartyservice. Hört sich doch gut an, oder? Bis dahin müsst Ihr aber entweder noch selber die Rezepte vom Blog nachbacken, oder Ihr engagiert die echten Profis.

Solltet Ihr mal vorhaben, Euch von einem Partyservice unterstützen zu lassen, dann solltet Ihr unbedingt ein paar Dinge beachten. Seht Euch den Internetauftritt genau an und werft einen Blick auf die Referenzen. Vergleicht Preise und holt Euch mehrere Angebote ein. Optimal ist es, wenn Freunde oder Kollegen bereits gute Erfahrungen gemacht haben und Euch einen Catering Service empfehlen können. So kann eigentlich nichts mehr schief gehen und die Party wird zum vollen Erfolg.

Bildschirmfoto 2016-05-13 um 15.20.24

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly

Leave a Comment