Overnight Oats

Overnight Oats

bildschirmfoto-2016-10-03-um-13-16-09

Overnight Oats haben sicher schon einige von euch gemacht. Eigentlich ist es ja nichts Neues, sein Müsli über Nacht schon mal durchziehen zu lassen. Aber manchmal bekommen bewährte Dinge einen neuen Namen und plötzlich werden sie zum Trend.

Overnight Oats könnt ihr ganz nach Lust und Laune zubereiten und eingentlich ist es ein Restefrühstück, denn man kann alle Obstsorten hineinschnibbeln, die man grade da hat. Für Kinder ist das frische Müsli eine leckere Frühstücksidee, die sogar schmeckt, wenn frühmorgens der Hunger noch ganz klein ist.

Ihr könnt die Overnight Oats schon am Abend in aller Ruhe vorbereiten und habt am Morgen keinen Stress mehr. So können alle ganz enspannt gemeinsam frühstücken und gesund in den Tag starten. Für kleine Kinder könnt ihr das Obst pürieren und untermischen.

Zutaten:

200 ml Milch

100 g Haferflocken

30 g Rosinen

1 Apfel

frisches Obst nach Belieben

Zubereitung:

Milch, Haferflocken und Rosinen in eine Plastikbox füllen und gut verrühren. Das ganze verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag nochmal umrühren den Apfel entkernen, fein reiben und unter die Mischung rühren, danach in kleine Gläser füllen.

Danach als Topping Obst der Saison nach Belieben darüber geben.

Wer möchte kann seine Overnight Oats auch mit Mandelmilch, Sojamilch oder Kokosmilch zubereiten.

Die Rosinen kann man natürlich auch weg lassen und dafür 2-3 TL Honig dazugeben.

Uns schmecken sie am besten mit normaler Milch. Wer Zimt mag kann noch eine Prise dazugeben, vorallem in der kommenden Weihnachtszeit ist das ein Genuss.

img_1416

img_1418

img_1420

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*