Omas Krautsalat

Omas Krautsalat

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 06.05.54

So ein Krautsalat lässt sich einfach zubereiten und passt zu deftigen Gerichten, wie Schweinebraten, Grillfleisch oder auch in Sandwiches und zu einer zünftigen Biergarten Brotzeit. Bei uns in Bayern verfeinern wir den Krautsalat mit Speck und Kümmel, das ist aber nicht Jedermanns Sache. Woanders kennt man ihn auch mit Mayonaise zubereitet.

Omas Krautsalat, wie ihn Diana zubereitet, schmeckt auch Kindern, weil er sehr mild angemacht ist. Wir geben gerne auch eine geraspelte Karotte hinzu, das bringt Farbe in den Salat und schmeckt noch dazu sehr lecker.

Den Salat muss man bereits einen Tag vor dem Servieren zubereiten. Ist also optimal, wenn eine Party ansteht und man die Vorbereitungen schon einen Tag zuvor abschließen kann.

Wie kennt ihr denn den Krautsalat? Habt ihr Geheimrezepte von der Oma, die ihr uns verraten wollt?

Zutaten:

1 Weißkohl

1 große Zwiebel oder 2 kleine

eine kleine Tasse Zucker (Kaffetasse)

eine kleine Tasse Rapsöl (Kaffeetasse)

2 EL Salz

1,5 TL Pfeffer

1/2 Flasche Kräuteressig

0,75 l sprudelndes Mineralwasser

Zubereitung:

Den Weißkohl in feine Streifen hobeln und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zu dem Kohl geben. Die restlichen Zutaten zu einer Salatsoße verrühren und mit dem Weißkohl vermischen. Nun einen Teller auf den geriebenen Kohl geben und diesen beschweren. Entweder einen schweren Topf drauf stellen oder ein paar Dosen. Dann im Kühlschrank einen Tag ziehen lassen, damit das Kraut schön weich wird. Vor dem Servieren die überflüssige Flüssigkeit abgießen.

IMG_0666 IMG_0668

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*