Ofengemüse – Gesund und lecker!

Ofengemüse – Gesund und lecker!

 

 

 Ofengemüse – Gesund und lecker!

 

Mist, was koche ich heute?
Tagtäglich stelle ich mir die Frage beim Blick in den Kühlschrank.
Es soll ja auch gesund sein. Finden zumindest die Mamis.
Den Kindern ist das egal, schmecken muss es.
Bei uns gibt es oft Ofengemüse. Das geht schnell, schmeckt lecker, man kann es immer wieder variieren mit verschiedenen Gemüsesorten und die Kinder können fleißig mitschnibbeln.
Zutaten:
 2 große Kartoffeln
1 Aubergine
2 Zucchini
1 Paprika
3 Tomaten
einen Bund Bohnen
6 Knoblauchzehen
Olivenöl
1/2 Tasse Wasser
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer,
Paprikapulver scharf
Das Gemüse kann man je nach Saison variieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Und wer gerne Fleisch isst, der kann Hähnchenschenkel marinieren und diese oben auflegen und mitgaren.
 Zubereitung:
 1. Gemüse waschen, gegebenenfalls schälen und in gleichgroße Stücke zerteilen.
 2. Alles auf dem Blech oder in der Auflaufform verteilen und mit Zitronensaft,
Wasser und einem ordentlichen Schuss Olivenöl marinieren.
 3. Salzen und pfeffern und Paprikapulver untermischen.
4. Zuletzt die Knoblauchzehen schälen, leicht andrücken und unter das Gemüse mischen.
5. Bei 200 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen. Die Garzeit variiert je nach Backofen.
 6. Wichtig: Zwischendurch das Gemüse immer wieder wenden und gerne nochmal einen Schuss
Olivenöl drüber geben.
Tipp: Besonders gut schmeckt es, wenn man einen Zweig Rosmarin untermischt oder am Schluss frischgehackte Kräuter untermischt. Dazu passt ein Kräuterquark, Fleischpflanzerl oder Hühnerschenkel. 

 

 

Print Friendly

Leave a Comment