Nuss Parfait aus Giottokugeln

Nuss Parfait aus Giottokugeln

Nuss Parfait aus Giotto

Mögt ihr gerne Giotto, die kleinen Nusskugeln? Dann haben wir ein besonders feines Rezept für ein Nussparfait aus Giottokugeln.

 Als Parfait wird Halbgefrorenes bezeichnet, das im Gegensatz zu Speiseeis nicht unter Rühren hergestellt wird, sondern bei dem die Masse stehend gefriert. Es läßt sich daher ganz einfach herstellen und ist das perfekte Dessert für alle Naschkatzen.

 Zutaten:
2 Eigelb
1 Ei
50 g Puderzucker
250 ml Schlagsahne
25 Giottokugeln
20 g Zartbitter Schokolade
  Zubereitung:
Die Eigelbe, das Ei und den Zucker im Wasserbad schaumig schlagen bis die Masse anzieht und  und anschließend abkühlen lassen. Die Sahne schlagen und unterheben. Die Giotto und die Schokolade klein hacken und ebenfalls unterheben.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse hineinfüllen. Das Ganze über Nacht einfrieren.
Print Friendly

Leave a Comment