Nougat-Whoopies mit Himbeerfüllung

Nougat-Whoopies mit Himbeerfüllung

Werbung

Wir haben heute wieder Whoopies gebacken und diesmal eine Backmischung von Städter dafür verwendet.
Damit gelingen die Whoopies sehr fix und schmecken wirklich ausgezeichnet. Wir haben sie noch mit etwas Nougat verfeinert und die Füllung mit frischen Himbeeren getuned.
Das Backblech hat uns besonders gut gefallen da man drei Fliegen mit einer Klappe schlägt.
Man kann entweder Whoopies, Amerikaner oder Macarons damit backen.
Wir haben das Backblech mit etwas Butter eingefettet und hatten daher überhaupt keine Probleme die Whoopies aus der Form zu bekommen, denn sie sind quasi von selbst rausgefallen.
Das nächste mal probieren wir übrigens die Macarons aus.
Da sind wir schon sehr gespannt drauf, ob die auch so gut gelingen werden.

Obwohl wir Fans vom Selberbacken sind, hat die Backmischung uns überzeugt. Mit dem Grundteig kann man nicht nur Whoopies herstellen, sondern auch einen Waffelteig oder Amerikaner. In dem mitgelieferten Heft findet man hierfür die passenden Rezepte.
Das Grundrezept der Whoopies eignet sich auch als Boden für einen Obstkuchen, Muffins. Er ist also die optimale Basis für sämtliches Kleingebäck und man kann seiner Kreativität damit freien Lauf lassen.

Nougat-Whoopies mit Himbeerfüllung

Whoopie-Tag! Dieses mal gibt es ein Rezept mit Nougat und Himbeere-Creme.
Mmmh… die kleinen Kuchen haben es uns einfach angetan.
Euch auch? 
Zutaten: 
1 x Backmischung für Whoopies von STÄDTER
1 Ei
225 ml Wasser
100 g Haselnuss Nougat

Zubereitung:
Den Nougat im Wasserbad schmelzen.
Alle Zutaten zusammen glattrühren und mit einem Spritzbeutel auf das gefettete
Städter Whoopie/Macaron Backblech aufspritzen.
Bei ca 180 Grad je nach Backofentyp ca. 10-15 Minuten backen.
Aus der Form lösen, abkühlen lassen.

Zutaten Creme: 
1 x Sahnefest Himbeere von STÄDTER
500 ml Sahne
100 ml Wasser
250 g frische Himbeeren

Zubereitung:
Die Sahne steif schlagen und kalt stellen, erst anschließend 100 ml Wasser mit 125 g STÄDTER-Sahnefest anrühren und die geschlagene Sahne nach und nach unterziehen.

Die Whoopies mit der Creme füllen und mit den Himbeeren belegen. Den zweiten Whoopie oben drauf setzen.

Fertig!

Diese Produkte haben wir benutzt:

Print Friendly

Leave a Comment