Mini-Muffins mit Mandeln und weißer Schokolade

Mini-Muffins mit Mandeln und weißer Schokolade

 Mini-Muffins 

mit Mandeln und weißer Schokolade

Muffins sind bereits in aller (Kinder-)munde. Neulich gab es im Discounter ein Blech für Mini-Muffins, das musste natürlich mit. Und ich muss sagen, die kleinen Muffins begeistern mich eigentlich noch mehr, als ihre großen Vorgänger. Ich habe beim ersten Backversuch Muffinsförmchen von einer No-Name-Marke benutzt, die leider total durchgefettet sind. Das hat nach dem Backen ganz schön unappetitlich ausgesehen. Dieses mal habe ich die Förmchen von Kaiser benutzt, die wirklich zu empfehlen sind.

Also, auf die Plätze, fertig, ran ans Rührgerät!

Zutaten für ein Muffinblech:
50 g Butter
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Mehl
1 Ei
2 EL Sahne
5 EL gemahlene Mandeln

40 g geriebene weiße Schokolade

Zubereitung:
1. Die Butter sollte zimmerwarm sein und wird mit allen Zutaten zu einem geschmeidigen Rührteig verarbeitet.
2. Das Blech mit Muffinförmchen bestücken und den Teig mit Hilfe eines Löffels oder eines Spritzbeutels einfüllen.

3. Backzeit: ca. 10 Minuten bei 200 Grad auf der untersten Schiene.

So sieht das Backblech für die Mini-Muffins aus:
Print Friendly

One Comment

  1. Big help, big help. And suairlpteve news of course.

Leave a Comment