Mango Muffins, Koala Muffins

Mango Muffins, Koala Muffins

Bildschirmfoto 2016-08-19 um 16.25.51

Heute gibts wieder was für die lieben Kleinen. Saftige Mango Muffins aus leckerem Rührteig und weil wir sie mit putzigen Bären dekoriert haben, heißen sie bei uns Koala Muffins.

Die Mango Muffins sind ganz besonders saftig, denn in den Teig haben wir nicht nur eine frische Mango geschnitten, sondern auch noch Joghurt und Kokosraspel untergerührt. Schmeckt herrlich sommerlich und ein bisschen karibisch.

Für die Kinderparty kann man die Mango Muffins mit Schokoladenkuvertüre überziehen und mit bunten Zuckerstreusel dekorieren. Unser Cake Topper machen die Deko schlußendlich perfekt.

Alternativ könnt ihr die Muffins auch mit Schokolade und Kokosraspel verzieren.

Zutaten:

140 ml Milch

60 g Butter

1 TL Zimt

150 g Naturjoghurt oder Mangojoghurt

eine Mango

eine Prise Salz

150 g Zucker

200 g Mehl

90 g Kokosraspel

1 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.

Die  Mango schälen und das Fruchtfleisch um den Kern herum abschneiden und 1 cm große Stücke schneiden.

Mehl, Backpulver, Kokosraspeln, Zimt und Zucker mischen.

Die weiche Butter mit der Milch und dem Joghurt verrühren und die Mehlmischung dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig rühren, danach die Mangowürfel unterheben. Den Teig in Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten backofen ca. 25 Minuten Goldgelb backen.

Nun könnt ihr die Muffins nach belieben verzieren, wir haben Schokolade und Zuckerstreusel genommen.

Als Deko gabs bei uns Koala-Cake Topper.

Diese haben wir HIER zum kostenlosen Download für euch bereit gestellt:

Koala Download

Einfach das PDF ausdrucken und die Kreise ausschneiden, danach mit Tesafilm auf einen Zahnstocker kleben und in die Muffins stecken.

Bildschirmfoto 2016-08-19 um 14.00.23

 

IMG_1143

IMG_1145

IMG_1147

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*