Mandarinen Blechkuchen

bildschirmfoto-2016-10-25-um-16-12-57

Sicher kennt ihr die gefüllten Softkekse, die mit Orangengelee gefüllt und mit dunkler Schokolade überzogen sind. So ähnlich schmeckt unser Kuchen. Nur noch viel besser!

Der Mandarinenkuchen ist schön frisch, ein bisschen fruchtig und vor allem sehr saftig. Das Rezept habe ich noch mit Schokostreuseln verfeinert, weil ich die Kombination aus den säuerlichen Mandarinen und der zartherben Schokolade liebe.

 

 

Zutaten:

zwei kleine Dosen Mandarinen (gut abgetropft)

4 Eier

350 g Mehl

300 g Zucker

1 Päckchen Backpulver

1 Becher Schmand

Schokostreusel Zartbitter

Puderzucker, Zitronensaft

Zubereitung:

Die Eier in eine Rührschüssel schlagen und mit Zucker schaumig rühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Schmand unter die Eiermasse heben. Die Mandarinen und die Schokostreusel zuletzt mit dem Rührgerät unterrühren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf glatt streichen.
Backzeit: 180 Grad Umluft, ca. 25 Minuten backen.
Den Kuchen gut abkühlen lassen.
Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss anrühren und den Kuchen damit einpinseln.

fullsizerender-2

fullsizerender

Print Friendly

Leave a Comment