Limetten Muffins

Limetten Muffins

bildschirmfoto-2016-09-09-um-11-02-44

 

Was kann man alles aus Limetten machen? Caipirinha, genau! War ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke. Cuba Libre? Auch nicht schlecht. Muffins? Oh ja!

Eine Freundin hat mir ihr sommerlichstes Backrezept verraten, denn sie macht ihre Muffins mit frischen Limetten. Dazu hat sie die Schale und den Saft von zwei Limetten unter ein Muffin Grundrezept gemischt und fertig sind die luftigen Limetten Muffins. Die sind so saftig und schmecken richtig erfrischend. Besonders, wenn man sie mit einem Zuckerguss glasiert, den man mit etwas Limettensaft anrührt. Ein tolles Rezept für Sommermonate oder wenn man Sehnsucht nach den heißen Tagen hat.

Im Netz sind übrigens meistens fünf Limetten, wenn man sie im Supermarkt einkauft. Bleiben also noch drei übrig für einen Caipi. 😉

Zutaten:

175 g Butter

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

4 Eier

1 Päckchen Backpulver

2 unbehandelte Limetten

325 g Mehl

5 EL Milch

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eier langsam hinzufügen.

Die Limetten mit heißem Wasser kurz abwaschen und die Schale abreiben, anschließend auspressen. Limettenschale und -saft in die Eiermasse einrühren.

Mehl und Backpulver einrieseln lassen und einen glatten Rührteig herstellen.

Die Muffinförmchen gleichmäßig zu etwa 2/3 befüllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen.

TIPP:

Stellt euch etwas Limettenschale- und saft beiseite und rührt damit einen Zuckerguß mit Puderzucker an. Damit könnt ihr die Limetten Muffins glasieren.

 

fullsizerender-4

fullsizerender-5

Print Friendly

Leave a Comment