Kommunions Torte (Fischkuchen) Wunderkuchen

Kommunions Torte (Fischkuchen) Wunderkuchen

Bildschirmfoto 2016-04-29 um 07.46.47

Torte zur Kommunion

Bei uns in Bayern werden vor allem die christlichen Bräuche und Traditionen noch aktiv gelebt und so ist es besonders auf dem Land noch ganz üblich, dass die Kinder in der dritten Klasse ihre Erstkommunion feiern. Diana hat zu diesem Anlass ihrem Nachbarsmädchen eine Torte gebacken und die kleine Pia hat sich riesig darüber gefreut. Natürlich hat sie die Torte mit ihrer Familie geteilt und die meinte, das Rezept muss unbedingt auf den Blog.

Ist ja klar, dass Ihr die Torte zu jedem anderen Anlass auch backen könnt. Die Fischform ist natürlich auch bei religiösen Festen sehr passend. Aber bei einer Unterwasserwelt- oder Oktonautenparty kommt sie auf jeden Fall auch gut an.

Die Basis für die Torte ist ein Wunderkuchen. Das Grundrezept könnt Ihr auch für andere Tortenträume verwenden. Gefüllt ist sie mit einer frischen Creme aus Sahne, Quark und Erdbeeren. Das gibt einen schönen Kontrast zum süßen Kuchen. Zuletzt hat Diana den Fisch knallig bunt verpackt, wie Kinder das eben mögen.

Zutaten Wunderkuchen:

4 Eier
300g Mehl
200g Zucker
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
1 Pr Salz
200ml Öl oder flüssige Butter
200ml Flüssigkeit  (Milch, Buttermilch, Saft, Limonade, Sprudel, Eierlikör)

Zutaten Creme:
500g Speisequark
500ml Sahne
500g frische Erdbeeren
200g Zucker
1 Päckchen Gelatine
Zutaten Deko:

2-3 Packungen farbiges Fondant 

oder weißes Fondant zum einfärben

Zuckerperlen
Zutaten Ganache:
200 ml Sahne
600 g weiße Schokolade
 Zubereitung Teig:

Eier schaumig schlagen. Danach den Zucker dazugeben und sehr dick und luftig aufschlagen.

Mehl mit Backpulver, Vanillezucker, und salz mischen.
Milch und Butter mischen. Beide Zutaten abwechselnd zu dem Teig geben und verrühren, aber nicht solange damit die Luft nicht verloren geht.
Eine Auflaufform mit einem Backpapier auslegen und noch zusätzlich ein Backpapier an den Rand stellen.
Im vorgeheizten Backofen je nach Backofentyp bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen.
Zubereitung Ganache:
200 ml Sahne und 600 g weiße Schokolade in einen Top geben und erhitzen.
Mit dem Schneebesen solange rühren bis eine cremige Masse entstanden ist.
Beiseite stellen. Sollte die Ganache beim auftragen zu fest sein, einfach nochmal ganz kurz erhitzen und schnell rühren, dann wird sie wieder weich.
 Zubereitung Creme:
Die Sahne steif schlagen. Danach den Quark mit dem Zucker verrühren .
Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und 100 g davon püriren und zusammen unter die Quarkmasse rühren.
Die Gelantine nach Packungsanleitung zuberieten und unter die Masse rühren. Nun die Sahne unterheben.
Den Kuchenboden zweimal durchschneiden. Danach eine Fischform ausschneiden, wir haben uns eine Schablone mit Alufolie hergestellt.
Den unteren Teil leicht aushölen und von dem 2. Boden einen Rad ausschneiden.
Auf den unteren Boden am Rand die Ganache auftragen und den Rad drauf setzen. Nun den Kompletten unteren Teil mit der Ganache bestreichen und den Kuchen kurz in den Kühlschrank stellen.
Nun die Füllung hineingeben und den Deckel drauf setzen. Die restliche Ganache auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen udn nochmals kühl stellen.
Nun kann das Fondant ausgerollt werden. Den Kuchen vorstichtig damit überziehen und nach belieben dekorieren.
Die komplette Masse darauf verteilen und den zweiten Deckel oben drauf setzen.
Die Masse im Kühlschrank ca. 3-4 Stunden kühlen.

 

*Werbung

Für Fondant gleichmäßig auszurollen benutzt ihr am besten einen Teigroller aus Silikon. Wir haben dieses Modell:

http://www.qvc.de/qvc.product.880764.html?sc=880764-SRCH&cm_sp=VIEWPOSITION-_-2-_-880764&keyword=Teigroller&resultsWithTopSellers=true&greetingMsg=&ref=&catalogId=10153&langId=-3&userName=&signIn=&storeId=10253&cm_mmc=

Bildschirmfoto 2016-04-29 um 08.32.32

Zum Modelieren ist dieses Werkzeug sehr hilfreich:

Bildschirmfoto 2016-04-29 um 08.34.00

http://www.qvc.de/qvc.product.880368.html?sc=880368-SRCH&cm_sp=VIEWPOSITION-_-5-_-880368&keyword=Fondant&resultsWithTopSellers=true&greetingMsg=&ref=&catalogId=10153&langId=-3&userName=&signIn=&storeId=10253&cm_mmc=

 

Wir nutzen immer das Fondant von Wonder Cakes, das lässt sich sehr gut ausrollen und auch verarbeiten!

Bildschirmfoto 2016-04-29 um 08.35.05

http://www.qvc.de/qvc.product.880373.html?sc=880373-SRCH&cm_sp=VIEWPOSITION-_-3-_-880373&keyword=Fondant&resultsWithTopSellers=true&greetingMsg=&ref=&catalogId=10153&langId=-3&userName=&signIn=&storeId=10253&cm_mmc=

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*