Klassischer Schokokuchen

Klassischer Schokokuchen

 

Bildschirmfoto 2016-08-19 um 10.57.14

Schokokuchen gibt es ja viele. Double Choc, Triple Choc, Brownies, oder Schokosahne. Aber nichts geht gegen einen ganz einfachen Rührkuchen mit Schokolade. Der passt eigentlich immer, vorausgesetzt man mag Schokolade. Aber wer mag die nicht?

Schokokuchen lieben auch Kinder, daher könnt ihr ihn zum Beispiel in einer Kastenform zum Kindergeburtstag backen und bunt mit Smarties und Gummibärchen verzieren. Und wenn sich Besuch zum Kaffee ankündigt, dann wird er ganz einfach nur mit Puderzucker serviert. Den Schokorührteig könnt ihr natürlich auch in Muffinförmchen füllen. Dann ist es nur wichtig, die Backzeit zu reduzieren, damit der Teig nicht zu trocken wird oder gar verbrennt.

Was habt ihr denn für Lieblings-Schokokuchen? Mögt ihr lieber die ausgefallenen, oder darf es auch ein ganz einfacher Rührkuchen sein?

Zutaten:

290 g Butter

220 g Zucker

5 Eier

160 g Mehl

160 g gemahlene Mandeln

1 Päckchen Backpulver

eine Prise Salz

60 g Monbana Kakao

90 g Schokoladenstreusel

Dekoration:

Kuvertüre oder Zuckerguss

Zubereitung:

Weiche Butter mit dem Zucker und dem Salz cremig schlagen, danach die Eier dazugeben und solange schlagen bis die Masse dick und schaumig ist.

Mehl mit kakao und Mandeln mischen und zu dem Teig geben.

Am Schluss die Schokostreusel unterrühren. In eine gefettete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten backen.

 

IMG_1079

IMG_1081

IMG_1082

 

Den guten Kakao haben wir bei Monbana bestellt:
Hier gehts zum Shop:
Print Friendly

2 Comments

  1. Super leckerer Schokokuchen! 🙂

    Hab ihn für meinen Geburtstag gebacken und er kam bei allen super an 😀
    Was ich toll finde ist, dass man dieses Rezept sehr einfach mit Zutaten ergänzen kann, die einem schmecken.

    Der Teig ist, im Vergleich zu anderen Kuchenteig sehr fest respektive dickflüssig.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*