Käsekuchen ohne Boden mit Schokostreuseln

Käsekuchen ohne Boden mit Schokostreuseln

Bildschirmfoto 2016-05-09 um 13.22.41

 

Käsekuchen ohne Boden mit Schokostreuseln

Käsekuchen geht immer. Der muss schön saftig und locker sein, dann ist er perfekt. Ich persönlich mag den Mürbteigboden beim Käsekuchen nicht so gerne, drum haben wir jetzt mal ein Käsekuchen Rezept ohne Boden ausprobiert. Dafür gibt´s schokoladige Butterstreusel oben drauf. Das schmeckt so toll!

Wir haben jetzt schon viele Rezepte für Käsekuchen auf BackGAUDI vorgestellt, aber das hier ist völlig anders, weil der Kuchen noch saftiger ist. Wenn der Käsekuchen noch etwas lauwarm ist, dann schmeckt er ganz besonders gut. Man könnte ihn dann auch als Dessert servieren.

Zutaten Käsekuchen:

250 g Butter

250 g Zucker

2 Eier

500 g Quark

1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)

Zutaten Streusel:

150 g flüssige Butter

150 g Zucker

200 g Mehl

25 g Kakao

Sonstiges:

1 Silikonbackform mit Glasboden

Zubereitung Streusel:

Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und verkneten und danach zerkrümeln.

Zubereitung Käsekuchen:

Alle Zutaten für den Käsekuchen in eine Schüssel geben und verrühren, in die vorbereitete Silikonform füllen und mit den Streuseln bedecken, im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 35-40 Minuten backen. (Stäbchenprobe)
Es sollte keine Quarkcreme mehr an dem Stäbchen haften, das kann je nach Backofen auch mal etwas länger dauern.
IMG_0194 IMG_0195 IMG_0196 IMG_0201 IMG_0203
Print Friendly

Leave a Comment