Hamburgerbrötchen selbst machen

Hamburgerbrötchen selbst machen

Bald gehts wieder los und es wird gegrillt, was das Zeug hält. Grillfleisch, Bratwürste, Fleischspieße, Fisch, Gemüse oder sogar Käse kann man auf dem Rost brutzeln. Für jeden Geschmack ist was dabei. Wir grillen auch gerne Burger und belegen und jeder belegt sich dann sein Brötchen selbst, wie er es am liebsten mag.

Die Brötchen backen wir übrigens auch selber und die schmecken natürlich tausend mal besser, als die gekauften.

Zutaten:

500 g Mehl

1 Päckchen Trockenhefe

2 EL Zucker

1 TL Salz

1 Ei

250 ml warme Milch

50 g weiche Butter

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten, abgedeckt eine Stunde gehen lassen, danach durchkneten und 12 Burger Brötchen formen, mit Wasser bepinseln und mit Sesam bestreuen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und nochmals 45 Minuten gehen lassen. Danach bei 180 Grad je nach Backofentyp ca. 15 Minuten backen. Unsere waren etwas zu lange drin, deshalb sind sie so dunkel geworden. 🙂

 

Print Friendly

Leave a Comment