Feuerwehrkuchen

Feuerwehrkuchen

Feuerwehrkuchen

Wenn ich groß bin, will ich Feuerwehrmann werden! Der Traum jedes kleinen Jungens kann zumindest am Geburtstag wahr werden. Deko, Spiele und auch der Kuchen werden zum Feuerwehrthema geplant. So hat es auch meine Freundin Sabrina zum Geburtstag ihres Sohnes gemacht und uns ihr Rezept für den Feuerwehrkuchen verraten.

Und der geht schneller, als die Feuerwehr erlaubt 😉
Zutaten für eine Feuerwehrbackform:
200 g weiche Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
180 g Zucker
4 Eier
1 kleine Tasse Schokostreusel
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Zutaten zum Verzieren
Zubereitung:
1. Alle Zutaten werden zu einem glatten Rührteig verarbeitet und ca. 3 Minuten gequirlt.
2. Wichtig: Die Schokostreusel ganz zum Schluss mit einem Kochlöffel unterrühren, nicht quirlen.
3. Die Feuerwehrbackform gut einfetten und den Teig einfüllen.
4. Backzeit: 180 Grad, Ober- Unterhitze, ca. 1 Stunde.

5. Den Kuchen gut abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Nach Belieben verzieren.

Wir haben diese Form hier benutzt:

 

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*