DIY Teller bemalen – Marabu – Mara

DIY Teller bemalen – Marabu – Mara

DIY Teller bemalen

 

Sucht Ihr noch nach einer kreativen Geschenkidee zum Selberbasteln für die Oma oder die Tante?
Da haben wir was für Euch.
Sicher habt Ihr im Schrank noch Teller, die Ihr nicht mehr benutzt, oder Ihr fahrt zum schwedischen Möbelhaus und holt Euch dort einen Stapel. Mit den Porcelain Paintern könnt Ihr die Teller dann bunt bemalen und verzieren.
Das sieht wunderschön aus und ist mit ganz viel Liebe gemacht.
Oder Ihr richtet Eure selbstgebackenen Plätzchen darauf an.
Das sieht besonders hübsch aus und die schmecken gleich doppelt so gut.Material:

weiße Teller

Porcelain Painter

 

Anleitung:

  1. Für eine dauerhafte Haftung der Farbe muss der Untergrund ganz staub- und fettfrei sein. Das heißt, dass Neuware vor der Bemalung sehr gründlich mit Scheuermilch und Schwämmchen gereinigt werden muss. Das Reinigen des Porzellans in der Spülmaschine reicht nicht aus, um die unsichtbaren Beschichtungen zu entfernen. Anschließend den Untergrund gründlich mit Spiritus abreiben, um auch etwaige Fingerabdrücke zu entfernen. Eventuelle Reinigerreste müssen ebenfalls vor der Bemalung unbedingt sorgfältig entfernt werden.
  2. Evtl. mit einem weichen Bleistift die Buchstaben und Motive anzeichnen. Dann den Porcelain Painter anpumpen bis die Farbe fließt und die Konturen nachfahren. Wenn Sie mit der Malerei auf dem Porzellan nicht zufrieden sind, kann das Design -solange die Farbe nicht eingetrocknet ist- mit Haushaltstuch und Spiritus entfernt werden. Andernfalls die Farbe trocknen lassen.
  3. Nach dem Einbrennen ist der Teller spülmaschinenfest.
  4. Das Glas 4 Std. trocknen lassen. Danach das Glas in den nicht vorgeheizten Backofen stellen und auf 160 °C heizen. Sobald diese Temperatur erreicht ist, nur 30 Minuten einbrennen. Das Geschirr im Backofen bei offener Tür abkühlen lassen.

Tipp: Spülen Sie die bemalten Gegenstände bei maximal 50° C, um lange Freude an Ihrem Geschirr zu haben!

  • 4 Std. trocknen lassen, Einbrennen bei 160 °C/30 Min.
  • Spülmaschinenfest nach dem Einbrennen (max. 50 °C)
  • Diverse Malspitzen: Pinsel-, Fineliner- und Universalspitze
  • Auf Wasserbasis, geruchsneutral und lichtecht.

Tipps & Tricks:

Verschmutzte oder angetrocknete Malspitzen

Farbverschmutzte oder angetrocknete Malspitzen der Deco Painter, Porcelain Painter, Glas Painter, Textil Painter plus und Textil Glitter Painter aus dem Stift herausnehmen und einfach mit Wasser reinigen, evtl. kurz in lauwarmem Wasser einweichen. Danach funktioniert die Malerei wieder wie zuvor.

 

Print Friendly

Leave a Comment