DIY Osterzweige mit Pistazienschalen

DIY Osterzweige mit Pistazienschalen

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 17.09.45

Material:

Zweige

Pistazienschalen

Sprühlack

Heiklebepistole

Anleitung:

Die Pistazienschalen mit der Heißklebepistole an die Zweige kleben.

Danach mit dem Sprühlack rundherum besprühen (am besten im Draussen)

Danach gut trocknen lassen.

Nun könnt ihr die Zweige in eine schöne Vase stellen oder noch mit Ostereiern und Schmuck dekorieren.

IMG_9457

IMG_9459

IMG_9462

IMG_9463

IMG_9464

Verarbeitungshinweise Sprühlack:

Vor Gebrauch Dose 2 Min. kräftig schütteln.
Ideale Sprühtemperatur ca. 20° C, Sprühentfernung ca. 30 cm.
Dose nach Gebrauch stets umdrehen und Steigrohr leersprühen, bis nur noch Gas austritt. Damit wird eine Verstopfung des Ventils verhindert.

Technik:

Sprühtechnik

So wird’s gemacht:

1. Sicherheitsring entfernen
Dieser verhindert, dass Farbe unbeabsichtigt versprüht wird. Zunächst die Kappe und den Sprühkopf entfernen, dann mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem Gegenstand den rote Ring von außen leicht anheben und entfernen. Sprühdose vor Gebrauch 2-3 Minuten gründlich aufschütteln damit sich die Farbpigmente optimal verteilen.

2. Testsprühen
auf Zeitungs- oder Abdeckpapier um sicherzustellen, dass sich keine Festkörper im Ventil festgesetzt haben, die beim ersten Ansprühen ein unschönes Sprühbild ergeben.

3. Sprühen
Beginnen Sie außerhalb des Objekts zu sprühen (aus einer Entfernung von ca. 10-30 cm / je nach Sprühkopf) und drücken Sie den Sprühkopf in der Bewegung fest durch. Halten Sie dabei die Dose fast senkrecht und führen Sie die Sprühdose gleichmäßig hin und her. Nach dem ersten Sprühgang im Abstand von jeweils 1-2 Minuten eine oder zwei weitere Schichten auftragen, bis eine glatte, gleichmäßige Fläche entsteht.

Tipps & Tricks:

Verschiedene Sprühköpfe

Die Sprühköpfe des Marabu Sprühkopf-Sets machen es möglich, eine beliebig breite Sprühstärke zu erzielen. Wählen Sie je nach Verwendungszweck den entsprechenden Sprühkopf und variieren Sie die Strichstärke zusätzlich durch den Sprühabstand. Standardmäßig ist auf jeder Dose ein Medium-Sprühkopf.

Print Friendly

Leave a Comment