DIY – Geldgeschenk süß verpackt

DIY – Geldgeschenk süß verpackt

DIY – Geldgeschenk süß verpackt

Demnächst steht eine Einladung zu einer Hochzeit an und ich finde es immer wahnsinnig schwierig, etwas zu schenken, mit dem man dem Brautpaar eine wirkliche Freude machen kann.
Meistens ist es ja so, dass der Hausstand schon komplett ist und deshalb finde ich, dass Geld zwar ein unpersönliches, aber trotzdem sehr sinnvolles Geschenk ist.
Mittlerweile gibt es ja sogar allerlei Bücher zu dem Thema, in denen man die witzigsten Ideen und Falttechniken entdecken kann.

Aber nachdem wir von BackGAUDI ja auf Süßes stehen, liegt es nahe, dass wir unserem Motto treu bleiben und seht, was wir gezaubert haben:

GELDPRALINEN

Material:
Geldscheine und Münzen
Knete
Deko-Artikel, wie Blumen, Herzen, Bänder
eine leere Pralinenschachtel
Pralinenförmchen
Heißkleber

Tesafilm

Anleitung:
1. Als erstes dürft Ihr ohne Hemmungen alle Pralinen vernaschen. Ganz ohne schlechtes Gewissen, denn Ihr braucht ja eine leere Schachtel.
2. Geldscheine in gewünschter Form und Größe falten und mit einem Band fixieren.
3. Münzen stapeln und mit Knete fixieren, damit sie nicht rutschen.
4. Mit Hilfe von Heißkleber können nun kleine Deko-Details aufgeklebt werden.
5. Die Geldpralinen hübsch in Pralinenpapierchen anrichten und die Schachtel wieder füllen.
Evtl mit Tesafilm am Boden ankleben.
6. Jetzt eine Runde um den Block laufen, damit die Schoko-Pfunde nicht ansetzen und Ihr noch in Euer Kleid für die Feier passt 😉

Viel Spaß beim Nachmachen!

Print Friendly

2 Comments

  1. Eine ganz tolle Idee. Geldgeschenke kommen ja immer gut an, aber wenn sie dann noch so kreativ verpackt sind, dann wird die Freude ganz sicher um einiges größer sein und in toller Erinnerung bleiben.

    • Backgaudi

      Danke. Das Brautpaar hat sich damals riesig darüber gefreut. Und man darf die „Pralinen“ ganz ohne schlechtes Gewissen aufnaschen. 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*