Dinkel-Naan Brot mit und ohne Thermomix

Dinkel-Naan Brot mit und ohne Thermomix

Sicher kennt ihr die Naan-Brote vom Inder, aber die kann man auch prima selber machen. Grad jetzt, wo die schöne Grillzeit wieder beginnt und der Sommer (hoffentlich) bald kommt, ist dieses Fladenbrot die perfekte Beilage.

Am besten schmeckt uns das Naan-Brot mit viel Knoblauch. Dafür das Brot einfach mit einer Mischung aus Olivenöl und gehacktem Knoblauch beim Backen einstreichen.

Zutaten:

150 ml Milch
100 g Wasser
20 g Zucker
1/2 Päckchen Trockenhefe
500 g  Dinkelmehl
1 EL flüssige Butter
150 g Naturjoghurt
1/2 TL Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren, danach abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Zubereitung Thermomix:

Milch, Wasser, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben, 3 Min. / Stufe 2 erwärmen.

Die restliche Zutaten zugeben, 5 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig in ca. 6 Portionen aufteilen.

Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und jede Teigportion zu einem Fladen ausrollen.

Den Fladen in die heiße Pfanne geben, wenn der Teig Blasen wirft, wenden und fertig backen.

Print Friendly

Leave a Comment