Die weltbesten Muffins

Die weltbesten Muffins

 

 

Die weltbesten Muffins

 

Ganz plötzlich gab es auf jedem Kindergeburtstag und zu jedem Anlass Muffins. Kein Wunder, dass diese kleinen Kuchen mittlerweile einen so großen Trend gesetzt haben. Sie sind praktisch aus der Hand zu essen, sehen bunt und witzig aus in den kleinen Papierförmchen und es gibt unzählige Varianten.

Ich backe ja mit meiner Tochter so gerne, denn sie liebt es, mir dabei zu helfen. Das klappt wirklich ganz toll mit ihr und sie weiß genau, was zu tun ist. Aus diesem luftigen Muffinteig lassen sich die verschiedensten Variationen abwandeln, deshalb ist das unser Lieblingsrezept.

Die Zubereitung geht ganz einfach, da es ein Tassenrezept ist.

 
Zutaten für ca. 12 Stück:
3 Tassen Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl (geschmacksneutral)
1 kleiner Becher Naturjoghurt
3 Eier
Zubereitung:
1. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.
2. Nach und nach alle Zutaten hinzufügen und zu einem Rührteig verarbeiten.
3. Das Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. Den Teig auf alle Förmchen nur zu 2/3 einfüllen, da dieser beim Backen noch aufgeht.
4. Die Muffins bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.
TIPP: Die Muffins kann man in den verschiedensten Geschmacksrichtungen backen.
Hier ein paar Ideen:
mit Schokosplittern
mit Kokosraspeln
mit Marshmallows
mit geriebenem Apfel
mit Nüssen
mit Fruchtstücken
oder mit Rosinen

 

Print Friendly

Leave a Comment