Cola-Kuchen

Cola-Kuchen

Cola-Kuchen

Cola gab es in unserer Kindheit immer nur zu besonderen Anlässen.
Heute sehen wir das natürlich auch so, wie unsere Eltern damals.
Zum Geburtstag darf es aber mal eine Ausnahme geben,
denn wir machen mit der Cola unseren Kuchen richtig saftig und fluffig.
Zutaten:
Für eine kleine Springform mit 19 cm Durchmesser
150 ml Cola
170 g Aurora Weizenmehl Type 405
150 g Zucker
75 g Butter
2 TL Backpulver
2 Eier
eine Prise Salz
 
Zubereitung:
Butter und Zucker cremig rühren, danach die Eier zugeben und schaumig schlagen.
Mehl, Salz, Backpulver und Kako mischen und abwechselnd mit der Cola zu dem Teig geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad je nach Backofentyp ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe)

 

 

Werbung:

Den Kakao gibts hier: Monbana Kakao

Print Friendly

2 Comments

  1. Hammer. Habe den Kuchen auch ausprobiert da mein getränkelieferservice nürnberg Cola Flaschen im Angebot hatte. Sehr lecker!

  2. Coole Sache! Wo ich aber viel Informatives über Cola nachlesen konnte, war bei http://dercolablog.de/. Wirklich gut! Da gibts mehr über Mythen, Inhaltsstoffe und verschiedene auch sehr unbekannte Colas. Nicht jede Cola ist nämlich schlecht 🙂

Leave a Comment