Brownie-Käsekuchen Herzen

Brownie-Käsekuchen Herzen

Bildschirmfoto 2016-03-14 um 16.49.29
Wir haben das original Brownies Rezept etwas abgewandelt und daraus leckerlockere Cheesecake Brownies gebacken. Und weil wir schon so in Frühlingslaune sind, landen sie nicht als klassische Quadrate, sondern als süße Herzen auf dem Teller. Ob zum Mutter- und Vatertag, als kleiner Geburtstagskuchen für Kinder oder als kleine Liebeserklärung für seinen Schatz. Es gibt immer einen Anlass, ein Käsekuchen Brownie Herz zu backen.
Wenn man die Kuchen in einer Tupperdose im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagert, schmecken die übrigens noch tagelang so saftig und frisch, wie sie aus dem Ofen kommen.
Zutaten:
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
120 g Butter
120 g Zartbitter Schokolade
2 Eier
2 TL Kakaopulver
200 ml Milch
Käsecreme:
250 g Speisequark
125 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
100g Zucker
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Ei
Zubereitung:
1. Für die Käsekuchencreme alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen und zusammen in eine Schüssel geben. Mit einem Rührgerät zu einer geschmeidigen Creme verrühren und beiseite stellen.
2. Für den Schokoteig die Butter und die Schokolade schmelzen. Eier mit dem Vanillezucker und dem Zucker cremig schlagen, danach die Butter-Schokomischung dazugeben und schaumig schlagen. Mehl mit dem Backpulver, Natron und dem Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
3. Ein kleines Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Den Schokoteig auf dem Boden verstreichen und darauf die Käsecreme verteilen.
Mit einer Gabel Muster ziehen.
4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad je nach Backofentyp ca. 20-30 Minuten backen.
IMG_9447
IMG_9449
IMG_9451
IMG_9453
IMG_9455

Hier gibts den tollen Herz-Ausstecher:

Print Friendly

Leave a Comment