Brokkolisuppe

bildschirmfoto-2016-10-13-um-07-01-12

Jetzt beginnt wieder die Suppenzeit und gerade im Herbst haben leckere Gemüsesorten wieder Saison. Blumenkohl, Kürbis, Karotten, Lauch, Kartoffeln, Petersilienwurzeln und Kohlrabi haben jetzt  zaubern uns viele Vitamine und Mineralsstoffe in den Suppentopf. Meine Tochter liebt Brokkolisuppe ganz besonders und die ist ganz schnell und einfach zuzubereiten. Brokkoli schmeckt ja nicht allen Kindern, aber trotzdem bin ich mir ziemlich sicher, dass ihr auch eure Kleinen für diese herbstliche Suppe begeistern könnt. Am besten streut ihr noch ein paar Backerbsen über die Brokklisuppe und fertig ist das neue Lieblingsgericht.

Brokkoli ist übrigens das perfekte Gemüse während der Erkältungszeit, denn er enthält eine Menge an Vitamin C und ist ausserdem reich an Kalium, Folsäure, Magnesium, Eisen und Calzium. Brokkoli sollte man am besten dünsten, da die Nährstoffe sich sonst im Kochwasser verlieren und man sie dann wegwirft. In der Suppe ist das natürlich kein Problem.

Wusstet ihr denn eigentlich, dass man Brokkoli auch roh essen kann? Als Rohkost oder im Salat schmeckt er auch sehr aromatisch und das Tolle – er hat kaum Kalorien. Also ran an den grünen Alleskönner!

Zutaten:

1 kleine Zwiebel

1 Brokkoli

300 ml Milch

200 g Sahne

350 ml Wasser

1 Brühwürfel

Salz, Pfeffer

Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen, hacken und in einem Topf mit Olivenöl glasig dünsten.
  2. Den Brokkoli waschen, zerkleinern und in grobe Stücken schneiden. In den Topf geben.
  3. Mit Wasser und Milch aufgießen, den Brühwürfel hinzugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Sahne hinzugeben und mit einem Zauberstab pürieren.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

fullsizerender

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.