Bären-Burger

Bären-Burger

 

Bären-Burger

Kinder bekommen vom Spielen immer einen Bärenhunger. Wie wäre es denn mal mit einem leckeren Bären-Burger zum Abendessen? Die Kinder können fleißig beim Kneten helfen, das macht riesig Spaß. Und danach belegt jeder seinen Bären-Burger, wie er es am liebsten mag.
Die Burger sind auch auf Kinderpartys der große Renner und alle finden sie bärenstark!
Zutaten Brötchen:
500 g Aurora Dinkelmehl
240 ml lauwarme Milch
1 TL Salz
2 EL Zucker
1 Ei
1 Päckchen Trockenhefe
50 g weiche Butter
Zutaten Belag:
Frikadellen
Salat
Gurken
Tomaten
Senf
Ketchup
und allem was einem sonst noch schmeckt 🙂
Zubereitung:
1.Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten, bei Bedarf noch etwas Mehl oder Milch zugeben.
2.Danach ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

3.Danach den Teig nochmal durchkneten und einen kleine Menge für Ohren, Nase und Augen beiseite stellen.

4.Aus dem Rest ca. 10-12 gleichgroße Kugeln formen.
(je nachdem wie groß ihr Eure Bären-Burger haben wollt)

5.Eine Auflaufform einfetten und die Kugeln darin gleichmäßig verteilen.
6.Nun für jedes Bärchen zwei runte kleine Kugeln als Ohren rollen und jeweils drei ganz kleine Mini-Kugeln für Augen und Nase.
7.Die Kugeln wie auf dem Foto zu sehen auf die Bären setzen. Danach nochmal ca. 45 Minuten gehen lassen.
8.Im vorgeheizten Backofen Backofen bei 175 Grad ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.
Danach abkühlen lassen.
10.Nun die kleinen Bären in der Mitte durchschneiden und nach Belieben mit Frikadellen, Käse, Ketchup, Gurken, Tomaten und Salat belegen.
  Hier ein Beispiel wie die Bären aussehen sollten: Eine große Kugel, zwei kleine Kugeln als Ohren und nochmal drei  kleine Kugeln als Nase und Augen:
 Die Bären nochmals an einem warmen Ort ca 45 Minuten gehen lassen.
So sehen die fertig gebackenen Bären aus:
Print Friendly

Leave a Comment