ABC Kuchen

ABC Kuchen

bildschirmfoto-2016-10-13-um-07-03-02

Ein Rezept, so einfach wie das ABC. Unser ABC Kuchen ist die perfekte Resteverwertung, denn die Hauptzutaten lassen sich bestens austauschen. A steht für Apfel, B für Banane und C für Cacao. Genauso funktioniert das Rezept aber mit Birnen, Möhren, Zucchini, Rosinen, Cocos oder was auch immer eure Vorratskammer hergibt. Natürlich müsst ihr die Relation der Mengen zueinander gut einschätzen, damit der Kuchen nicht zu trocken oder zu matschig wird. Aber keine Sorge, da kann eigentlich nichts schiefgehen.

Anstatt der Mandeln könnt ihr übrigens auch Haselnüsse, Walnüsse oder Cashews verwenden.

Wir sind gespannt auf eure Kreationen.

Zutaten:

1 kleiner Apfel

1 kleine Banane

3 EL Cacao

4 Eier

200 g Rapsöl, zum Beispiel von Teutoburger Ölmühle, entdeckt in der Degustabox

60 g gemahlene Mandeln

150 g Zucker

100 g Zartbitterschokolade

200 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Schokoladenkuvertüre

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Eine Springform gut einfetten.
  3. Eier, Öl, Zucker und Cacao schaumig rühren. Die Mandeln hinzugeben.
  4. Apfel klein raspeln und Banane mit einer Gabel zerdrücken. Den Brei unterheben.
  5. Nun das Mehl und das Backpulver kurz und kräftig unterrühren.
  6. Den Teig in die gefettete Backform füllen und für etwa 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  7. Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen und mit Schokoladenkuvertüre glasieren. Nach Belieben verzieren.

fullsizerender-3

fullsizerender-2

Print Friendly

Leave a Comment